IMG_7155

Ostern – Liebesgrüße aus Deutschland und Robben im Walde

Dank meines Schweizer Arbeitskollegen Severin hatten wir auch an diesem etwas längeren Osterwochenende ein Auto zur Verfügung und das wollten wir natürlich ausnutzen! Doch bevor es wieder „on the road“ ging, gab’s noch ne dicke Überraschung für uns! Julias Familie hat uns nämlich ein Osterpaket geschickt – ein riesen Paket!! Um die 11kg schwer und voller leckerer Überraschungen! Schokolade, Butterkekse, Ü-Eier, Schokohasen, Brotbackmischungen für gutes deutsches Brot und allerhand andere Leckereien!!! Welch eine Freude beim auspacken auch wenn alles mit einer Schicht Mehl bedeckt war, denn leider war eine der Mehlpackungen beim Transport kaputt gegangen… Aber das war wirklich egal – wir haben uns MEGA darüber gefreut!!!!! DANKE DANKE DANKE dafür!!!!!!!

 

IMG_7222Vollgepackt mit Leckereien und einem frisch gebackenen DEUTSCHEN Brot ging´s dann los! Diesmal Richtung Norden immer an der Küste entlang. In Kaikoura haben wir dann erstmal einen Stopp eingelegt, um uns mit Kay zu treffen. Kay ist quasi ein Cousin von Julia und auch gerade hier in NZ unterwegs und wann trifft man schon mal Freunde oder Familienmitglieder aus der Heimat?!? Den Abend haben wir zusammen auf einem nahegelegenen Campingplatz verbracht, ein wenig getrunken und viel gelacht! Am nächsten Morgen waren wir dann auch schon wieder alleine, da Kay und seine Freundin arbeiten mussten. Also haben wir in aller Seelenruhe unsere sieben Sachen gepackt und sind ein paar Kilometer weiter gefahren.

 

Nächster Stopp Ohau Stream & Waterfall – hier kann man ein auf der Welt einmaliges Naturschauspiel beobachten. Wie der Name schon verrät gibt es hier einen kleinen Fluss mit einem Wasserfall. Nichts Besonderes soweit, nur ist es hier so dass die Robben ihre Babys in diesem Fluss bzw. am Wasserfall und deren Umgebung gebären! Zu dieser Zeit ist dieses Gebiet dann auch gesperrt, damit die Robben nicht gestört werden und es auch zu gefährlich ist, da die anwesenden männlichen Robben recht aggressiv werden können! Aber jetzt zu Ostern ist das Gröbste schon vorbei, die Mama- und Papa-Robben wieder im und am Meer und der Fluss inklusive Wasserfall sind ein einziger großer Spielplatz für die jungen Robben!

 

IMG_6964

Man geht also vom Parkplatz in den Urwald, immer am Fluss entlang und begegnet alle paar Meter jungen Robben,die im Fluss zusammen spielen! Keinen Meter von einem entfernt!!! Was für ein faszinierendes Schauspiel, besser als jeder Zoo!! Und am Wasserfall angekommen kann man dann ein gutes dutzend Jungtiere dabei beobachten wie sie voller Freude durch den Wasserfall springen und einfach Spaß dabei haben!! Echt cool!!

 

 

Unser Tagesziel – Robin Hood Bay – lag aber noch ein paar Kilometer entfernt zwischen Blenheim und Picton, also hieß es weiter, immer weiter! Dort angekommen haben wir erstmal unser Zelt aufgebaut und den Rest des Tages genossen. Mehr war nicht drin…

 

IMG_7276

Am nächsten Tag wollten wir eine kleine Wanderung machen, um die Gegend zu erkunden. Also packten wir denRucksack mit Snacks und Getränken für Zwischendurch und stapften los. Nach etwa 500 Metern kamen wir an einer riesen Rasenfläche vorbei auf der mehrere Camper standen. Dieser Platz lag direkt am Strand und man hatte einen wundervollen Ausblick auf die gesamte Bucht. Wieso haben wir den nicht schon gestern gesehen? Wir haben uns dann recht schnell dazu entschieden nur kurz mit unserem Zelt umzuziehen und den Tag zu faulenzen! Die Sonne genießen, ein wenig am Strand spazieren und ein bissl basteln – so verbrachten wir den restlichen Tag!

 

Ostermontag ging es wieder zurück nach Christchurch. Kurz vor Kaikoura machten wir nochmal kurz Halt, um eine große Seehundkolonie direkt am Strand zu beobachten. Jedes Mal ist es super interessant, diese Tiere so nah beobachten zu können. In Kaikoura gab es dann noch einen spontanen Stopp mit Kay und Clara in einem Café und anschließend ging es dann nach Hause.

 

Es waren ein paar entspannte und ruhige Tage für uns. Das einzige was zu Ostern gefehlt hat war die Familie.

 

Wie war Euer Ostern?

Viele Grüße aus der Ferne

Olli und Julia

 

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Ostern – Liebesgrüße aus Deutschland und Robben im Walde"

Benachrichtige mich zu:
avatar

Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
HG & P
HG & P
5 Jahre 9 Monate her

Klasse, Ostern mal anders. Unser Ostern war ruhiger. Karfreitag mit den Müttern im Harz Essen gewesen. Samstag mit Moped bei Steffi. Sonntag gefaulenzt und Montag (Hochzeitstag!) Trödelmärkte abgeklappert. Laßt es euch weiterhin gut gehen.
Liebe Grüße auch von den Omas

wpDiscuz